Advanced Search Ver o carrinho
Seu carrinho está vazio.

Karaokê Nein, meine Söhne geb' ich nicht - Reinhard Mey & Freunde

Esta música é uma versão de Nein, meine Söhne geb' ich nicht, popularizada por Reinhard Mey

Formatos incluídos:

CDG (MP3+G)
MP4
KFN
?

O formato CDG (também chamado de CD+G ou MP3+G) é adequado para a maioria das maquinas de karaokê. Ele inclui um arquivo MP3 e a sincronização das letras.

É possível reproduzir arquivos mp4 num Mac OS X e Windows 7 por definição. Caso você use Windows XP ou Vista, voce precisa ter o Windows Media Player 12.

O programa KaraFun Player lê esse formato, você pode baixar grátis. Esse eficiente formato pode armazenar múltiplas trilhas de audio adicionais e um fundo que se movimenta no ritmo da música.

Com sua compra, você poderá baixar o vídeo quantas vezes quiser em todos esses formatos.

Sobre

Com coros (com ou sem vozes na versão KFN)

Tempo idêntico ao original: 55 BPM

Tonalidade idêntica ao original: Mi

Duração: 05:30 - Visualizar: 03:10

Ano de lançamento: 2020
Estilos: Schlager, Em alemão
Autor Original: Reinhard Mey

Todos os arquivos disponíveis para download são playbacks, e não as músicas originais.

Letra Nein, meine Söhne geb' ich nicht

Ich denk', ich schreib' euch besser schon beizeiten
Und sag' euch heute schon endgültig ab
Ihr braucht nicht lange
Listen auszubreiten
Um zu sehen dass ich auch zwei Söhne hab'
Ich lieb' die beiden das will ich euch sagen
Mehr als mein Leben als mein Augenlicht
Und die, die werden keine Waffen tragen
Nein, meine Söhne geb' ich nicht
Nein, meine Söhne geb' ich nicht
Ich habe sie die Achtung vor dem Leben
Vor jeder Kreatur als höchsten Wert
Ich habe sie Erbarmen und Vergeben
Und wo immer es ging lieben gelehrt
Nun werdet ihr sie nicht mit Hass verderben
Keine Ziele und keine Ehre, keine Pflicht
Sind's wert, dafür zu töten und zu sterben
Nein, meine Söhne geb' ich nicht
Nein, meine Söhne geb' ich nicht
Ganz sicher nicht für euch hat ihre Mutter
Sie unter Schmerzen auf die Welt gebracht
Nicht für euch und nicht als Kanonenfutter
Nicht für euch hab' ich manche Fiebernacht
Verzweifelt an dem kleinen Bett gestanden
Und kühlt' ein kleines glühendes Gesicht
Bis wir in der
Erschöpfung Ruhe fanden
Nein, meine Söhne geb' ich nicht
Nein, meine Söhne geb' ich nicht
Sie werden nicht in Reih' und Glied marschieren
Nicht durchhalten nicht kämpfen bis zuletzt
Auf einem gottverlass' nen Feld erfrieren
Während ihr euch in weiche Kissen setzt
Die Kinder schützen vor allen Gefahren
Ist doch meine verdammte Vaterpflicht
Und das heißt auch sie vor euch zu bewahren
Nein, meine Söhne geb' ich nicht
Nein, meine Söhne geb' ich nicht
Ich werde sie den
Ungehorsam lehren
Den Widerstand und die Unbeugsamkeit
Gegen jeden
Befehl aufzubegehren
Und nicht zu buckeln vor der Obrigkeit
Ich werd' sie lehr'n
Ich werd' sie lehr'n den eig'nen Weg zu gehen den eig'nen Weg zu gehen
Vor keinem Popanz keinem Weltgericht
Vor keinem als sich selber g'radzustehen
Nein, meine Söhne geb' ich nicht
Nein, meine Söhne geb' ich nicht
Und eher werde ich mit ihnen fliehen
Als dass ihr sie zu euren Knechten macht
Eher mit ihnen in die Fremde ziehen
In Armut und wie
Diebe in der Nacht
Wir haben nur dies eine kurze Leben
Ich schwör's und sag's euch g'rade ins Gesicht
Sie werden es für euren
Wahn nicht geben
Sie werden es für euren
Wahn nicht geben
Nein, meine Söhne geb' ich nicht
Nein, meine Söhne geb' ich nicht
Nein, meine Söhne geb' ich nicht
Nein, meine Söhne geb' ich nicht

Qualquer reprodução é proibida

Assinalar um erro na letra

Enviar Cancelar